Coaching im Leistungssport

Erfolg im Sport bestimmt sich einerseits durch die sportartspezifischen physischen und andererseits durch verschiedene psychologische Kompetenzen. Während die physischen Aspekte kulturell bedingt große Aufmerksamkeit bekommen und eine reichhaltige und detaillierte Forschung und Ausbildung im Bereich von Ausdauer, Schnelligkeit, Koordination und Beweglichkeit existiert, scheinen die psychologischen Aspekte des Leistungs- und Wettkampfsports nach wie vor vernachlässigt zu werden. Vesteht man den Menschen allerdings als bio-psycho-soziales Wesen – wird also eine ganzheitliche Perspektive eingenommen – stellt diese unausgewogene Fokussierung eine irritierende Vernachlässigung von Potenzial dar.

Psychologische Fragestellung tauchen in vielfältiger Form rund um den Sport auf. Beispiele hierfür sind:

  • Integration von Leistungssport und Alltag bzw. Karriereentwicklung, auch im Nachwuchsbereich
  • Erlernen komplexer Bewegungsabläufe
  • Entspannungs- und Aktivierungstechniken im Kontext von Wettkämpfen
  • Regulation von Aufmerksamkeit und Fokussierung
  • Bewältigung von Versagensängsten
  • Verarbeitung von Erfolgs- und Misserfolgssituationen im Kontext von Zielsetzungen und eigenen Kompetenzerwartungen
  • Teamentwicklung im Mannschaftssport

Sie sind interessiert daran, psychologisch basierte Fertigkeiten zu erlernen, um diese Potenziale im Wettkampf und in der Vorbereitung darauf ausschöpfen zu können?

Nehmen Sie gerne Kontakt über das Kontaktformular auf!